Die Geschäftsstelle informiert

Volker Zimmermann wird Geschäftsführer des Deutschen Heilbäderverbandes

In seiner Sitzung am 07. Juni 2018 hat sich der Vorstand des Deutschen Heilbäderverbandes e.V. (DHV) einstimmig für Herrn Volker Zimmermann als Geschäftsführer des traditionsreichen DHV entschieden. Er folgt ab 01.09.2018 auf Herrn Jan Wulfetange.
„Mit Herrn Zimmermann als künftigen Geschäftsführer im Verband, haben wir eine ausgezeichnete Persönlichkeit gewinnen können, die sowohl langjährige bäderfachliche- als auch Verwaltungserfahrung sowie großes politisches Know-how besitzt. Gemeinsam wollen wir den Bundesverband weiter entwickeln und wahrnehmbarer machen, um unsere satzungsgemäßen Ziele zu erreichen“, so DHV-Präsidentin Brigitte Goertz-Meissner.
Herr Zimmermann war bislang Bürgermeister des Staatsbades Bad Wildungen und bringt darüber hinaus Erfahrungen in der Führung von Gesellschaften mit. Darüber hinaus ist er als Nachfolger des langjährigen Vorsitzenden des Hessischen Heilbäderverbandes e.V., Ronald Gundlach, bestens mit Verbandsstrukturen und insbesondere auch mit den Themen des DHV vertraut. Volker Zimmermann wird von seinen Vorstandskollegen sehr wegen seiner profunden Kenntnis des Bäderwesens geschätzt.
„Wir sind uns sicher, dass Herr Zimmermann den Verband mit seinem umfangreichen Fachwissen, seiner Führungserfahrung und Motivationskraft strategisch weiterentwickeln und voranbringen wird“, so die DHV-Präsidentin abschließend.

(Pressekontakt: Deutscher Heilbäderverband e. V. | Charlottenstraße 13 | 10969 Berlin | Telefon 030 / 24636920 | Fax 030 / 246369229 | E-Mail info@dhvberlin.
de)