Die Geschäftsstelle informiert

Einfach mal entspannen - auf der KURliege

Bad Orb jpg

Die bequeme KURliege lädt zum Entspannen ein – wie hier im Bad Orber Kurpark. Foto: Heiko Rhode

Wunderbar warme Sonnentage laden zu Spaziergängen oder Radtouren im Grünen ein. Die Blumen strahlen in den schönsten Farben, die Vögel zwitschern und es tut gut, Zeit in der Natur zu verbringen. Und da im hektischen Alltag auch ein bisschen Entschleunigung heilsam für Körper und Geist ist, sollte man auch hier und da ein Pauschen einlegen. Einfach mal In den Himmel blicken, dem Spiel der Blätter im Wind zuschauen oder sich von den Sonnenstrahlen wärmen lassen. Dazu laden auch in diesem Jahr wieder die wunderbaren KURliegen in den Heilbädern und Kurorten in Hessen ein, die jetzt bis zum Herbst in den Kurparks zum Entspannen einladen. Schon im vergangenen Sommer eroberten sie das Herz vieler Spaziergänger und mauserten sich vielerorts zum begehrten Liegeplatz in der Sonne. Und wer zu zweit unterwegs ist, kann gemeinsam auf der KURliege Platz nehmen und doppelt entspannen.

Hier finden sich die wunderbaren KURliegen:

Bad Arolsen: Twistesee, in der Nähe des Reisemobilhafens (Bericher Seeweg 1).

Bad Camberg: Kurpark vor dem Kräutergarten

Bad Emstal: Kurpark (beim Spielplatz)

Bad Endbach: auf einer Wiese vor dem Kur- und Bürgerhaus in der Nähe des Kneipp-Brunnens.

Gersfeld (Rhön): Schlosspark

Gras-Ellenbach: Kurpark

Herbstein: Kurpark bei der VulkanTherme

Bad Hersfeld: Kurpark der Jahreszeiten

Bad Homburg v.d. Höhe: Kurpark in der Nähe des Elisabethenbrunnens

Bad Karlshafen: Rosengarten des Rathauses, mit Blick auf den Hugenottenturm

Kassel-Bad Wilhelmshöhe: Außenbereich der Kurhessen Therme, Wilhelmshöher Allee 361

Bad König: Kurgarten auf der Wiese – unmittelbar in der Nähe der Therme und Wandelhalle.

Königstein im Taunus: Terrasse des Kurbades Königstein mit Blick auf die Burg

Lindenfels: Kurgarten

Bad Nauheim: Gesundheitsgarten, nahe dem Gradierbau II.

Naumburg: Kurpark zwischen Pfarrer Kneipp Statue und Froschkönig.

Neukirchen: vor dem Rathaus

Bad Orb: Kurpark in unmittelbarer Nähe zum großen Gradierwerk

Bad Salzhausen: Unterer Kurpark, auf der Wiese hinter der Therme, unter den Kastanien

Bad Salzschlirf: Tourist Info, Fuldaer Straße

Schlangenbad: Kurpark am Weiher (Hessenallee) mit Blick auf die 300 Jahre alte Nassauer Allee

Bad Schwalbach: Wiese am Weinbrunnenplatz

Bad Soden am Taunus: Neuen Kurpark, südlicher Teil

Bad Soden-Salmünster: Kurpark vor dem Spessart FORUM

Bad Sooden-Allendorf: WerratalTherme im Saunagarten vor dem Gradierwerk !

Bad Vilbel: Kurpark

Wiesbaden: Aukamm-Therme

Bad Wildungen: Europas größter Kurpark im Kurpark(teil) Bad Wildungen-Reinhardshausen.

Willingen: Gesundheitspavillon am Stryckweg 27

Bad Zwesten: Kurpark am Kurhaus.