Bad Orb – Genussvolles Wandern auf neuen Wegen

In Bad Orb lassen sich Naturerlebnis und Entspannung erstklassig verknüpfen

Bad Orb im Spessart, im April 2015. Bad Orb bietet Genusswanderern mit einem gut markierten und gepflegten Wanderwegenetz die besten Voraussetzungen für einen unvergesslichen Wanderurlaub.
Schon die Namen der einzelnen Touren klingen verlockend: Himmelsleiter, Tränenbrückchen, Grenzsteinweg, Bad Orber Fernsicht oder Eselswegrunde. In Bad Orb findet jeder Wanderlustige das passende Angebot - von kleinen, überschaubaren Spaziergängen, entspannten Panoramawanderungen bis hin zu ausgiebigen, anspruchsvollen Tagestouren. Auf 17 Strecken mit einer Länge von drei bis 21 Kilometern lässt sich die unberührte Natur des Spessarts immer wieder neu entdecken.

Das neu gestaltete Wegenetz hält auch so manche Überraschung und Sehenswürdigkeit entlang den Strecken bereit. Auf dem Rundweg 14 zum Beispiel geht es zuerst zum Feuchtbiotop „Eschenkar" – einer renaturierten Moorlandschaft, in der seltene und bedrohte Tierarten angesiedelt wurden. Durch das Moor führt ein Holzsteg, von dem aus Besucher ungestörte Naturbeobachtungen machen können. Die Entdeckungsreise führt weiter zur „WaldVerWortung". Zuerst erschließt es sich einem nicht, was der Künstler mit dem Bemalen von Bäumen beabsichtigte. Hat man aber den richtigen Blickpunkt gefunden, ist des Rätsels Lösung nicht mehr weit.
Auch das idyllische Haseltal mit seiner vom Steinbruch umgebenen Waldbühne, auf der im Sommer Aufführungen stattfinden, ist eine weitere Tour, die man als Naturliebhaber zurückgelegt haben muss.

Mit beeindruckenden Aussichten und wunderbaren Naturerfahrungen werden Wanderfreunde auch auf dem Premiumwanderweg „Spessartbogen" belohnt. Auf moosbedeckten Pfaden, durch Wiesen und Felder, vorbei an sprudelnden Bächen und idyllischen Weihern führt die rund 90 km lange Strecke auf gut markierten Pfaden durch die einzigartige Waldlandschaft. Auf der Hälfte der Strecke, die zwischen Langenselbold und Schlüchtern verläuft, führt der Weg durch die Altstadtgassen von Bad Orb, bevor es auf den aussichtsreichen Molkenberg oder ins reizvolle Haseltal geht.

Für Erholung und Entspannung der müden Wanderbeine sorgt die Toskana Therme. In der futuristischen Thermenlandschaft und Saunawelt kommen Gäste in den Genuss eines wahrlich bunten und wohlklingenden Programms: In Verbindung mit faszinierenden Farbenspielen entfalten angenehme Unterwasserklänge im warmen Solewasser eine entspannende Wirkung auf Körper und Seele. Ins Lichtermeer abtauchen mit Beethoven, Bach und Brahms – in Bad Orb gehört Liquid Sound® - Baden in Musik und Licht - zum Rundum-Wohlfühlpaket dazu.

Wer auf der Suche nach einem abwechslungsreichen Wanderaufenthalt ist, bucht das Angebot „Entdeckertour auf dem Spessartbogen". Drei Übernachtungen mit Frühstück, Transfer zu den Wanderstartpunkten, Lunchpakete und einen Eintritt in die Toskana Therme gibt es bereits ab 169,- Euro pro Person. Weitere Informationen zum Tourennetz sowie dem vielfältigen Gesundheits- und Wellnessangeboten sind unter www.bad-orb.info erhältlich.