Die Geschäftsstelle informiert

Hessen in Feierlaune

Bad Nauheim Elvis Festivals 2

Das European Elvis Festival in Bad Nauheim lockt nicht nur eingefleischte Elvis-Fans an. Foto: Bad Nauheim Stadtmarketing und Tourismus GmbH

 

Von Musicals über Theateraufführungen, Open Air Konzerten, Ausstellungen und Streetfood-Festivals finden in Hessen das ganze Jahr über zahlreiche thematische Veranstaltungen und Feierlichkeiten statt. Einige Feste sind traditioneller Bestandteil der hessischen Kultur und bieten neben einer Möglichkeit zu ausgelassenem Feiern auch Einblicke in die Historie Hessens. Der Besuch der Feste lässt sich ideal mit einem Kurzurlaub in die hessischen Regionen verbinden, die besonders in den warmen Sommermonaten mit blühenden Wiesen und Wäldern, spannenden Wanderrouten und klaren Seen bei angenehmen Temperaturen zum Camping und Zelten einladen. Wir stellen hier einige besondere Festivals und Open-Air Veranstaltungen in Hessen vor.

8. Bad Homburger Poesie- und Literaturfestival
Vom 7. bis zum 17. Juni 2017 findet bereits zum achten Mal das Bad Homburger Poesie- und Literaturfestival statt. Mit Filmstars, die schon in den vergangenen Jahren ihr Publikum begeisterten, gibt es ein Comeback auf die Bühne – Neuentdeckungen geben ebenfalls ihr Debüt. Traditionell werden die mit Musik begleiteten Lesungen nicht nur im Kurtheater, sondern auch an besonderen Spielstätten wie der beeindruckenden Erlöserkirche, dem Festsaal des Steigenberger Hotels oder dem Speicher Bad Homburg im KulturBahnhof veranstaltet. Eingebunden in das Literaturfestival erfolgt 2017 auch wie in den Vorjahren die Verleihung des Hölderlin-Literaturpreises. Ein „Get together“ mit den Schauspielern inklusive Autogrammstunde runden das spannende Programm des Festivals ab.

Open-Air Musikprogramm bei den Arolser Barock-Festspielen
Unter dem Motto „Saitenspiele“ dreht sich bei den 32. Arolser Barock-Festspielen vom 14. bis zum 18. Juni 2017 alles um die vielzähligen Saiteninstrumente der Barockzeit: ob Violine, Viola oder Viola da Gamba – das abwechslungsreiche Musikprogramm verschiedener Musikkünstler wie Enrico Onofri, Chouchane Siranossian, Sergey Malov und weiterer Künstler ist vor allem für Musikfans der barocken Epoche ein echtes Highlight. Zum ersten Mal in diesem Jahr geben auch die Preisträger des Bundeswettberwerbs „Jugend musiziert“ der Wertung „Ensemble Alte Musik“ ihre Kompositionen zum Besten. Traditionell wird neben den Konzerten ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm mit der Nachtschwärmer-Veranstaltung „Sekt, Frack und Rock’n‘Roll“ mit zahlreichen Führungen und Museumsausstellungen angeboten. Am Barocksonntag, den 18. Juni 2017 findet darüber hinaus ein Künstler „Open-Air“ sowie ein Porschetreffen statt. Eintrittskarten zu den musikalischen Darbietungen sind ab sechs Euro erhältlich.

Sommer, Sonne, Wasser und Genuss: Streetfood-Festival-Saison in Bad Soden Salmünster
Für das erste Genussfestival vom 15. bis zum 18. Juni 2017 verwandelt sich der Kurpark von Bad Soden-Salmünster in ein riesiges Open-Air-Restaurant. Unter freiem Himmel wird alles aufgeboten, was den Gaumen verwöhnt – ob Streetfood, verschiedene Biersorten oder erlesene Weine: Eingebettet in ein abwechslungsreiches Unterhaltungsprogramm mit musikalischer Begleitung lädt das Fest zum Verweilen, Flanieren und Degustieren ein. Ziel ist es mit verschiedensten heimischen, ausländischen und exotischen Köstlichkeiten Gäste mit auf eine kulinarische Weltreise zu nehmen, bei der die Qualität der Produkte oberste Priorität hat.

Schauspiel und Musical bei den 67. Bad Hersfelder Festspielen
Anlässlich der 500-jährigen Reformation Martin Luthers erwartet Gäste spannende Unterhaltung in der Stiftsruine Bad Hersfeld: Dieter Wedel inszeniert die Geschichte des weltbekannten Predigers ab dem 23. Juni 2017. Bad Hersfeld verbindet mit Luther eine ganz besondere Historie, denn hier predigte der berühmte Theologe in dem damals bedeutendsten Benediktinerkloster trotz Verbot des Kaisers. Die Uraufführung des Stückes „Der Anschlag“ stellt die facettenreiche Persönlichkeit Luthers und den Anschlag der 95 Thesen des Reformators authentisch dar. Darüber hinaus warten auf Besucher der Bad Hersfelder Festspiele die Stücke „Hexenjagd“, „Das tapfere Schneiderlein“ und „Die 39 Stufen“ sowie die Musicals „Titanic“ und „My Fair Lady“. Musikfans können sich auf Max Giesinger, Laith Al-Deen und die Italienische Nacht mit Musik von Guiseppe Verdi in der Stiftsruine freuen. Tickets für die Schauspielstücke und Gastspiele sind ab 29 Euro erhältlich, die Musicalvorstellungen sind ab 43 Euro buchbar.

Hessen ganz klassisch: 30. Rheingau Musik Festival
Einen Sommer voller Musik erleben Besucher im Rheingau: Vom 24. Juni bis zum 2. September 2017 lockt das Rheingau Musik Festival mit über 170 Konzerten in Deutschlands wichtigste Riesling-Region. Der Festivalsommer 2017 steht im Zeichen des Aufbruchs, weshalb Intendant Michael Herrmann den musikalischen Schwerpunkt der 30. Saison des Rheingauer Musik Festivals in diesem Jahr auf die sogenannte „E-Musik“ legte. Insgesamt drei Fokus-Künstler aus Klassik und Jazz warten mit musikalischen Überraschungen und einzigartigen Konzertmomenten auf Jazz-Begeisterte. Bereits aus den Vorjahren bekannte Künstler kehren 2017 auf die Bühne zurück, neue Ensembles feiern ihr Debüt und tragen so zu einem bunten Musikprogramm bei. Ob im Kloster Eberbach, Schloss Vollrads, Schloss Johannisberg oder im Kurhaus Wiesbaden – Musikfans lauschen im historischen Ambiente der 42 Spielstätten den Klängen von Klassik bis Jazz oder Kabarett.

Bunte Lichter, Farben und Musik beim Bad Orber Kurparkfest
In spektakuläres Licht getaucht wird der Bad Orber Kurpark im Spessart vom 22. bis zum 23. Juli 2017 und ist so Anziehungspunkt für Gäste aus Bad Orb und Umgebung. Aber auch Besucher von außerhalb zieht es im Sommer in den beleuchteten Kurpark, der das gesamte Wochenende mit musikalischer Unterhaltung lockt. Nach der feierlichen Festeröffnung vom Kurdirektor am Samstagnachmittag, den 22. Juli 2017 startet das Musikprogramm von der Stadtkapelle Hanau. Zahlreiche Bewirtungsstände rund um den Musikpavillon warten mit einem abwechslungsreichen kulinarischen Angebot auf die Besucher. Über 10.000 Windlichter verwandeln den Kurpark in ein buntes Lichtermeer, dazu unterhalten Musiker der Kinzigtaler Spitzbuben mit Oldies und Volksmusik sowie rockigen Klängen. Abgerundet wird das Lichterfest von einem großen Feuerwerk über dem Kurpark. Den krönenden Abschluss bilden mehrere Blitzknallbombetten, die den gesamten Park hell erleuchten lassen. Am Sonntag, den 23. Juli 2017 ab 11 Uhr erwartet Besucher ein „Frühschoppen“ mit musikalischer Begleitung.

Reise in vergangene Ära beim European Elvis Festival in Bad Nauheim
Für ein Revival des legendären Superstars Elvis Presley sorgt vom 18. bis zum 20. August 2017 das „European Elvis Festival“ in Bad Nauheim. Seit 2002 veranstaltet die Kurstadt das Festival und sorgt bei Einheimischen und Touristen aus aller Welt für echtes Rock’n‘Roll Feeling. Das Elvis Festival Zentrum erwartet Gäste mit Fan-Markt, Bilderausstellung und musikalischen Highlights auf der Bühne im Platanenhof sowie in der Konzertmuschel im CONPARC Hotel Bad Nauheim. Der bereits zum dritten Mal in Folge stattfindende Music Contest am 19. August 2017 zwischen 11:30 Uhr und 18:30 Uhr, bei dem Sänger und Sängerinnen sowie Bands aus ganz Europa eine Hommage an den Entertainer auf die Bühne bringen, ist ebenfalls Bestandteil des Festivalprogramms. Ob Schallplatten, Bücher, Souvenirs, Kleidung oder Führungen – ein Besuch lohnt sich. Darüber hinaus lassen sich bei einer Oldtimer-Show Cadillacs und weitere Oldtimer der 58er, 59er und 60er Jahre bestaunen. Tickets im Vorverkauf kosten 19 Euro.

Geschichte zum Anfassen: Jugendstilfestival in Bad Nauheim
Jugendstil- und Nostalgiefans kommen vom 8. bis zum 10. September 2017 bei Tanz, Spielen, Vorführungen historischer Handwerksarbeiten, Vorträgen, Ausstellungen und Führungen in der hessischen Kurstadt in Bad Nauheim voll auf ihre Kosten: Drei Tage lang begeben sich Festivalbesucher auf eine Reise ins 20. Jahrhundert. So können Kunstliebhaber beim Kunsthandwerker- und Restauratoren Markt das große handwerkliche Repertoire der Jugendstilepoche mit Exponaten und Vorführungen von typischen Stuck-, Keramik-, Glas-, Holz- und Schmuckarbeiten bewundern. Über das gesamte Wochenende können sich Besucher auf Kulinarisches im Jugendstilambiente des Sprudelhofs und seinen Badehäusern mit musikalischer Untermalung freuen. Bei einer Fahrt mit einer für die Jahrhundertwende typischen Droschke sowie Tänzen aus der Jugendstilzeit, wie beispielswiese der Serpentinentanz von Loie Fuller, lässt sich authentisch das Flair der damaligen Epoche erleben. Erwachsene zahlen zehn Euro, Kinder, Schüler und Studenten acht Euro.

Weitere Informationen zu Veranstaltungen und Festivals in Hessen finden Sie hier