Die Geschäftsstelle informiert:

Hessen in Feierlaune: Traditionsreiche Feste und Veranstaltungen 2016

Von A wie Apfelweinfestival bis Z wie Zissel: In den hessischen Regionen und Städten finden das ganze Jahr über zahlreiche Veranstaltungen statt, die eine Reise wert sind und für einen abwechslungsreichen Aufenthalt sorgen. Viele der Feste zählen als fester Bestandteil zur hessischen Tradition und Besucher können neben jeder Menge Spaß dabei auch verschiedene Brauchtümer erleben. Moderne Lichtinstallationen und Multimedia-Shows stehen ebenfalls auf dem Programm.

Größtes Volksfest in Nordhessen: 258. Arolser Kram- und Viehmarkt
Der Arolser Kram- und Viehmarkt gilt mit jährlich mehreren hunderttausend Besuchern als das größte Volksfest Nordhessens. Das Fest hat eine lange Tradition: In diesem Jahr findet vom 4. bis zum 7. August bereits die 285. Auflage statt. Rund 60 Vergnügungs-, 50 Gastronomie- und 120 Gewerbeschaubetriebe sowie 200 Krammarktgeschäfte reihen sich auf dem Festgelände am Königsberg aneinander. Darüber hinaus gibt es eine Gewerbeschau, bei der auf 2.000 Quadratmeter Zeltfläche viele Produkte zu Messepreisen angeboten werden. Ein vielseitiges Festprogramm begleitet das viertägige Volksfesttreiben, so gehört zum Marktauftakt traditionell ein großer Festumzug mit Motivwagen und Musikgruppen.

Zissel in Kassel: Größtes Heimat- und Wasserfest Nordhessens
Vom 29. Juli bis zum 1. August 2016 heißt es in Kassel wieder „Fullewasser, Fullewasser – hoi, hoi, hoi“. Das größte nordhessische Heimat- und Wasserfest zieht jedes Jahr zehntausende Besucher auf die Zisselmeile an der Fulda. In diesem Jahr erwartet Gäste ein Volksfest der besonderen Art, da der Zissel sein 90jähriges Jubiläum traditionsreich und dennoch jung und schwungvoll feiern wird. Karussells, Fahrgeschäfte, Buden und eine Bühne für Live-Musik gehören zu dem bunten Volksfest. Auch auf dem Wasser spielt sich einiges ab: So gibt es eine perfekt inszenierte Wasserskishow sowie einen Wasserfestzug mit mehr als 200 geschmückten Booten. Kulinarische Leckereien runden das Angebot ab.

Bad Homburg feiert das Laternenfest
Zum Wechsel des Monats August in den September wird in Bad Homburg im hessischen Hochtaunus jährlich das Laternenfest gefeiert. Die gesamte illuminierte Innenstadt ist vom 2. bis zum 5. September ein Festplatz – Buden mit den unterschiedlichsten Warenangeboten, Imbiss- und Getränkestände sowie Karussells reihen sich hier aneinander. In lauschigen Hinterhöfen sind Wein- und Biergärten eingerichtet und auf den Plätzen der Stadt treten Rock- und Popbands live auf. Zum Bad Homburger Laternenfest gehören am Samstag und Sonntag außerdem zwei Festzüge mit Motivwagen und Musikgruppen, der Umzug der Kinder mit Laternen am Montag, das Kinderfest an der Russischen Kirche, das große Windhund-Festival mit Schönheitsschau und Windhundrennen im Jubiläumspark sowie das Abschlussfest mit großem Höhenfeuerwerk. Und über dem ganzen bunten Festgeschehen regiert eine charmante Laternenkönigin.

Weitere Informationen zu spannenden Festen in Hessen finden Interessierte hier...