Königstein im Taunus

Zeit zu zweit ... im Heilklima

Informationen

Mitten im Taunus liegen gleich zwei Heilklimatische Kurorte: Königstein und sein Stadtteil Falkenstein. Hier wachen zwei mächtige Burgruinen mit phänomenaler Fernsicht über das Rhein-Main-Gebiet. Und hier lebten mit Dr. Georg Pingler und Dr. Peter Dettweiler gleich zwei Mediziner, die für sich in Anspruch nehmen konnten, die Kur in die Stadt gebracht zu haben. Für beide Ärzte unabdingbar war das reizarme Mittelgebirgsklima, das noch heute die Grundlage für den „Heilklima-Park Hochtaunus“ ist, zu dem Königstein das Eingangstor bildet. Die 18 leistungsphysiologisch berechneten Wege führen in bunte Waldwelten hinein und machen aus einem Spaziergang ein besonderes Erlebnis. Wer nach viel Bewegung entspannen will, findet im Königsteiner Kurbad alles, was er dazu braucht. Das Bad mit Sauna und Freiluftbecken samt Burgblick ist ein Gesamtknstwerk. Documenta-Künstler Otto Herbert Hajek war es, der dem Bad seine außergewöhnliche Farbgebung und der Kurstadt ein modernes Wahrzeichen schenkte.

Leistungen

Freuen Sie sich auf:

– 2 Übernachtungen im 5-Sterne-Superior-Hotel Grand Kempinski Falkenstein
-  tägliches Frühstücksbuffet
– 1 geführte Heilklimawanderung
– 1Drei-Gang-Menü in der Villa Borgnis - Kurhaus im Park
– 1 Pediküre mit Fußmassage für Sie
– 1 klassische Massage für Ihn
– 1 Vier-Gang-Abendessen im Restaurant Landgut
– lustwandeln im Siesmeyer-Park
– freie Nutzung des Wellnessbereiches
– Auschecken bis 14 Uhr

Termine: Ganzjährig zu buchen, Anreise freitags

Preise: für Sie und Ihn ab 799,–€