Kassel-Bad Wilhelmshöhe

Frühlingserwachen im Schlosshotel - Bad Wilhelmshöhe

Informationen

Der Bergpark Wilhelmshöhe ist weltweit einmalig. Er gilt als Europas größter Bergpark und ist berühmt für seinen einzigartigen Baum- und Pflanzenreichtum, die Museen, Sehenswürdigkeiten und natürlich den Herkules sowie die Wasserkünste.  2013 wurde der Bergpark Wilhelmshöhe in die UNESCO-Welterbeliste aufgenommen.

Zumindest für die Bewohner der nordhessischen Großstadt war das keine Überraschung: Denn der 550 Hektar umfassende Bergpark mit seinen beeindruckenden Wasserspielen, dem Herkules und den kunstvoll gestalteten Parkanlagen ist etwas ganz Besonderes. Zumal ein Spaziergang hoch über Kassel nicht nur das Auge erfreut, sondern auch die Gesundheit stärkt. „Hier ist jeder Atemzug einen Thaler wert“, hatte schon Bismarcks Leibarzt geschwärmt. Und daran hat sich bis heute nichts geändert. Die Thermalsole, die die Bade- und Erlebniswelt der „Kurhessen Therme“ speist, ist wohltuend für Körper und Geist, was auch für die Kneippabteilung gilt. In Sachen Medizin ist Bad Wilhelmshöhe zudem mit der Habichtswald- und Ayurvedaklinik bestens aufgestellt.

Leistungen

Freuen Sie sich auf:

–  Übernachtungen im Comfor Doppelzimmer im Schlosshotel Bad Wilhelmshöhe
– 3 Schlossfrühstücke mit Livecooking
– 1 Schloss Dinner am Anreisetag
– 1 VIP-Begrüßung bei Anreise auf dem Zimmer
– 1 Wellnss & SPA-Gutschein (Wert 20 Euro)
– Täglich freier Eintritt in die Wellness- und SPA-Oase inklusive Indoorpool und Naturschwimmteich
– 1 Einkaufsgutschein (Wert 20 Euro) für die Shoppingmall Königsgalerie im Zentrum Kassels
– MeineCardPlus: freier Eintritt in über 100 Freizeiteinrichtungen sowie kostenlose Nutzung von Bus und Bahn des NVV

Termine: 01. März 2017 bis (letzte Anreise) 02. Juni 2017

Preise: pro Person ab 259,-€