Bad Orb

Esterhazy

Informationen

Zutaten

ausgebeintes Schweinefleisch vom Kamm und Rindfleisch aus der Keule (in Scheiben geschnitten), pro Person ca. 375 g. Fleisch
Salz
Pfeffer
Zwiebeln

Zubereitung

Das Fleisch soll im eigenen Saft garen. Am besten geeignet ist ein Römertopf. Den Topfboden dünn mit Fett oder Margarine einreiben. Dann eine Lage Schweinefleisch, Zwiebelringe, Rindfleisch usw. schichten. Es empfiehlt sich die Zwiebelringe mit Salz und Pfeffer zu würzen. Den Abschluss muss unbedingt eine dicke Schicht Zwiebelringe bilden, damit die oberste Lage des Fleisches nicht austrocknet. Deckel aufsetzen und das „Esterhazy“ ca. 2 Std. im Backofen bei 220 Grad garen lassen. Dazu isst man Wasserweck (Brötchen), die vorzüglich den letzten Saft vom Teller aufsaugen.

Das Rezept wird hauptsächlich zu Familienfeiern, Vereinsfeiern und besonderen Anlässen angeboten und ist leider nicht auf der Speisekarte der Gastronomiebetriebe zu finden.