Bad Soden am Taunus

Künstler und Literaten

Informationen

Mit seinen Heilquellen, Parkanlagen und seiner unvergleichlichen Lage am Südhang des Taunus war Bad Soden schon immer ein beliebtes Kur- und Reiseziel von Prominenten. Besonders Literaten und Komponisten suchten hier Erholung oder Linderung ihrer Beschwerden.

Vor allem Felix Mendelssohn Bartholdy hinterließ 1844 mit der Vollendung seines E-Moll-Violinkonzertes musikalische Spuren. Und Bad Soden-Besucher Leo Tolstoi hat der Stadt durch die Erwähnung in "Anna Karenina" ein literarisches Denkmal gesetzt. Weitere Namen in der Prominenten-Liste der Komponisten sind Giacomo Meyerbeer, Peter Tschaikowski und Richard Wagner. Zu den Dichtern, die Bad Soden am Taunus besuchten, zählen Heinrich Hoffmann ("Struwwelpeter"), Ludwig Börne, Iwan Turgenjew oder auch der bekannte Frankfurter Dichter Friedrich Stoltze.

Mehrfach war auch Otto von Bismarck in Bad Soden am Taunus zu Gast. Er ist noch heute prominentes Ehrenmitglied im Gesangsverein "Apollo".

Die Liaison von Rapperin Sabrina Setlur und Boris Becker begann ebenfalls in Bad Soden am Taunus. Ein kleines, feines Restaurant war der Treffpunkt für die beiden.